Zum 21. Mal veranstalteten der Skiclub "Grummer Stegge" und die DLRG Eberbach gestern den Sprint- und Jedermanntriathlon. Das Wetter zeigte sich von seiner sommerlichen Seite, wobei die Temperaturen schwül-warm waren. 

152 Einzelstarter und zehn Staffelteams kamen an den Neckar. Gegen 9 Uhr fiel der Startschuss für den dreiteiligen Wettbewerb, der wieder aus 700 Meter Schwimmen, 21 Kilometer Radfahren und 6 Kilometer Laufen bestand. 

Nachdem die Sportler ihre Schwimmstrecke absolviert hatten, ging es vom Badezentrum per Rad über Pleutersbach, Allemühl, Schönbrunn bis nach Schwanheim und zurück. Wieder vor dem Badezentrum angekommen, wurde das Rad gegen die Laufschuhe getauscht. Die Strecke verlief am Neckar entlang bis zum Bolzplatz in Pleutersbach und zurück.

Der schnellste Triathlet war in diesem Jahr Simon Breinlinger vom SV Nikar Heidelberg mit einer Gesamtzeit von 1:08:31,7 Stunden. Zweiter wurde Christian Jödecke vom Tri-Team Heuchelberg (1:09:46,5), gefolgt von Michael Waraus vom SV-Tricity Darmstadt (1:10:06,9).

Die schnellste Frau war Kati Rudolph vom SV Soprema Mannheim mit 1:14:52,6 Stunden auf Platz 21 der Gesamtwertung. Ihr dicht auf den Versen kam Nadine Bucci, SG Poseidon Eppelheim, mit 1:15:32,1 Stunden. Sie belegte Platz 23 in der Gesamtwertung. Drittschnellste Frau war Lena Mareike Feurich von der SG Poseidon Eppelheim mit einer Zeit von 1:17:46,2 Stunden (Platz 33). 

Das schnellste Staffelteam mit einer Gesamtzeit von 1:14:08,6 Stunden kam vom TSV 05 Rot, gefolgt vom www.tri-team-schuepf.de mit 1:15:22,9 Stunden und dem LAZ Triathlon Mosbach mit 1:16:30,6 Stunden.

Die vollständigen Ergebnislisten gibt es im Internet (Link s.u.). 

Infos im Internet:
www.my3.raceresult.com/details/index.php?page=4&eventid=25093&lang=de