Wie schon in den vergangenen Jahren war der Skiclub wieder in Ofterschwang im Allgäu um seine Vereinsmeister in den verschiedenen Altersklassen zu ermitteln. In diesem Jahr wurde der Kurs von einem Team der Liftgesellschaft Ofterschwang gesteckt. In zwei Durchgängen wurden die Sieger auf dem sehr anspruchsvollen Kurs ermittelt. Der schnellste des Tages und somit auch der neue Vereinsmeister war in diesem Jahr Julian Zimmermann der sich mit den Brüdern Tom und Dennis Zimmermann  ein sehr spannendes  Rennen lieferte. 

Vereinsmeisterin bei den Damen wurde  Madeleine Offenbecher.

Sonntags wurde in Ofterschwang noch ein wunderschöner Skitag verbracht, bis dann am Nachmittag die Heimreise angetreten wurde.

 

Auch dieses Jahr fand wieder die Jugendskifreizeit des SC Grummer Stegge statt. Vom 02. – 05.01. waren die 20 jungen Snowboarder und Skifahrer mit ihren zwei Betreuern Matthias Veit und Dominik Sywyj im österreichischen Wagrain.  Die ersten zwei Tage könnte die Gruppe bei Sonnenschein und blauem Himmel das abwechslungsreiche Skigebiet Amadé im Salzburgerland genießen. Aber auch der Schneefall und Nebel an den zwei letzten Tagen konnten die jungen Wintersportler nicht vom Snowboarden und Skifahren abhalten. Auch für das leibliche Wohl war gesorgt. Frühstück und Abendessen gab es im modernen Jugendhotel Aicher das nur wenige Busminuten von der Talstation entfernt war. Nach den langen Skitagen machte man zusammen Après-Ski oder nutzte auch die Sporthalle des Jugendhotels für kleine Fußballspiele.

Am 15. 11.2014 ab 9.00 Uhr veranstaltet der Skiclub Grummer Stegge im Vereinsheim der HG Eberbach, Schweizer Wehr in Eberbach wieder seinen Skibasar. Fachkundige Beratung durch Skisport Veit und anwesender Skilehrer vom Skiclub garantieren eine kompetente Unterstützung beim Kauf. Eine fachgerechte Bindungseinstellung für die gekauften Skier kann vor Ort vorgenommen werden. Alle die noch Ausrüstungen für den nächsten Winter-/ Skiurlaub suchen sind herzlich eingeladen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch Die Ware wird am Freitag, den 14.11. 2014 zwischen 17.00 und 19.00 Uhr im HGE-Heim entgegengenommen. Infos unter www.grummer-stegge.de

Abfahrt 3.15 Uhr in Obrigheim, Neckarhalle

Rückfahrt 17.00 Uhr Ischgl

 

 

Erwachsene incl. Skipass 85,-- €

Kinder 8 bis 17 Jahre incl. Skipass 62,-- €

Nichtskifahrer 33,50 €

 

Mindestteilnehmerzahl: 40 Personen

 

Anmeldung und Anzahlung von 30,-- € /Person in der Hopfenklause

 

Zum 21. Mal veranstalteten der Skiclub "Grummer Stegge" und die DLRG Eberbach gestern den Sprint- und Jedermanntriathlon. Das Wetter zeigte sich von seiner sommerlichen Seite, wobei die Temperaturen schwül-warm waren. 

152 Einzelstarter und zehn Staffelteams kamen an den Neckar. Gegen 9 Uhr fiel der Startschuss für den dreiteiligen Wettbewerb, der wieder aus 700 Meter Schwimmen, 21 Kilometer Radfahren und 6 Kilometer Laufen bestand. 

Nachdem die Sportler ihre Schwimmstrecke absolviert hatten, ging es vom Badezentrum per Rad über Pleutersbach, Allemühl, Schönbrunn bis nach Schwanheim und zurück. Wieder vor dem Badezentrum angekommen, wurde das Rad gegen die Laufschuhe getauscht. Die Strecke verlief am Neckar entlang bis zum Bolzplatz in Pleutersbach und zurück.

Der schnellste Triathlet war in diesem Jahr Simon Breinlinger vom SV Nikar Heidelberg mit einer Gesamtzeit von 1:08:31,7 Stunden. Zweiter wurde Christian Jödecke vom Tri-Team Heuchelberg (1:09:46,5), gefolgt von Michael Waraus vom SV-Tricity Darmstadt (1:10:06,9).

Die schnellste Frau war Kati Rudolph vom SV Soprema Mannheim mit 1:14:52,6 Stunden auf Platz 21 der Gesamtwertung. Ihr dicht auf den Versen kam Nadine Bucci, SG Poseidon Eppelheim, mit 1:15:32,1 Stunden. Sie belegte Platz 23 in der Gesamtwertung. Drittschnellste Frau war Lena Mareike Feurich von der SG Poseidon Eppelheim mit einer Zeit von 1:17:46,2 Stunden (Platz 33). 

Das schnellste Staffelteam mit einer Gesamtzeit von 1:14:08,6 Stunden kam vom TSV 05 Rot, gefolgt vom www.tri-team-schuepf.de mit 1:15:22,9 Stunden und dem LAZ Triathlon Mosbach mit 1:16:30,6 Stunden.

Die vollständigen Ergebnislisten gibt es im Internet (Link s.u.). 

Infos im Internet:
www.my3.raceresult.com/details/index.php?page=4&eventid=25093&lang=de